Natürliche Strahlmittel

Nahezu staubfrei

Untergrundvorbereitung

Langjährige Erfahrung

Kugelstrahlen

Ein perfekt vorbereiteter Untergrund

Den Namen Kugelstrahlen kann man auf die Verwendung von kugeligem Strahlmittel zurückführen. Mit Kugelstrahlen behandeln wir verschiedenste horizontale Oberflächen, Beton, Stahl, Kunststoff und Asphalt.

So funktioniert Kugelstrahlen

Beim Kugelstrahlen wird Strahlmittel aus Stahl mit hoher Geschwindigkeit auf die zu bearbeitende Oberfläche geschleudert. Durch die Kraft des Aufpralls lösen sich Schmutz, Farbe, Rost und andere Rückstände vom Untergrund und es entstehen Druckeigenspannungen im Boden. Diese Druckeigenspannungen sind das Hauptmerkmal vom Kugelstrahlen als Art der Untergrundvorbereitung. Schmutz und Strahlmittel werden anschließend wieder in der Maschine aufgenommen.

Hiermit punktet Kugelstrahlen

  • Es ist das umweltfreundlichste Strahlverfahren, da weder chemischen Zusätze verwendet werden, noch kostbares Trinkwasser verbraucht wird.
  • Staubfrei aufgrund des geschlossenen Kreislaufes

Anwendungsgebiete

  • Reinigen von Oberflächen
  • Zum Entfernen von Beschichtungen
  • Herstellen der Griffigkeit der Böden
  • Untergrundvorbereitung
  • Zur Verlängerung der Lebensdauer von Bauteilen
  • Betonsanierung