Fassadenreinigung

Vorbereitung von Oberflächen

Entfernung von Rost

Langjährige Erfahrung

Sandstrahlen

Sandstrahlen

Ein Verfahren, viele Anwendungen

Strahltechnik ist eine hervorragende Methode um die zahlreichen Aufgabenstellungen in der Oberflächenbearbeitung zu meistern. Hierbei wird Sandstrahlen sowohl als Reinigungsverfahren als auch zur Vorbereitung von Oberflächen für weitere Behandlungen eingesetzt.

Wir setzen Sandstrahltechnik bei der Fassadenreinigung und der Betonsanierung ein, z.B. zum Freilegen von Bewehrung. Darüber hinaus reinigen wir damit Oberflächen aus Beton, Holz und Metall. Bauteile werden damit gründlich und schnell gereinigt und für weitere Bearbeitungsschritte, wie z.B. das Lackieren oder Beschichten, vorbereitet.

Qualitativ hochwertige Strahlarbeiten zeichnen sich durch eine schonende Behandlung der Materialien und saubere Flächen aus. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung und modernster Ausstattung können Sie sicher sein, dass wir Ihren Auftrag sorgfältig und fachgerecht ausführen und Sie mit dem Ergebnis zufrieden sein werden.

So funktioniert es

Beim Sandstrahlen werden die Strahlmittel mit hohem Druck auf die zu behandelnde Fläche gestrahlt. Durch die abrasive Wirkung des Strahlmittels werden Teile der Oberfläche herausgelöst und abgetragen.

Je nach Aufgabenstellung kommen unterschiedliche Strahlmittel zum Einsatz. Es gibt Strahlmittel die ausschließlich zur schonenden Reinigung eingesetzt werden und die Oberfläche nicht angreifen, und es gibt abrasive Strahlmittel mit abtragender Wirkung. Diese werden z.B. zum Entfernen von Rost und Lackierungen eingesetzt.

Ein umweltfreundliches Verfahren

Neben Qualität und hochwertigen Ergebnissen legen wir besonderen Wert auf Sauberkeit und umweltschonendes Arbeiten. Sandstrahlen ist ein umweltfreundliches Verfahren, bei dem keine Chemikalien eingesetzt werden.

Mobiles Sandstrahlen direkt vor Ort

Oberflächen, die sich im Freien befinden, wie z.B. Fassaden an Gebäuden, Mauerwerk und Betonflächen, sind ständigen Witterungseinflüssen und Verschmutzungen ausgesetzt. Mit Sandstrahlen entfernen wir auch die hartnäckigsten Verschmutzungen und versetzen die Oberflächen wieder in ihren Urzustand.

Sandstrahlen im praktischen Einsatz

Anwendungsbeispiele

1. Fassadenreinigung: Fassaden aus Stein, Klinker oder Beton prägen nicht nur das äußere Erscheinungsbild einer Immobilie, sondern sind auch Witterungsschutz für das Gebäude. Eine intakte Fassade ist daher Grundvoraussetzung zum Erhalt der Bausubstanz. Je nach Beschaffenheit / Empfindlichkeit der Oberfläche, Grad der Verunreinigung und gewünschtem Ergebnis reinigen wir Fassaden an Gebäuden mittels Sandstrahlen, Trockeneisstrahlen oder Wasserhöchstdruckstrahlen.

2. Möbelrestauration: Mit Sandstrahlen können Sie Holz nicht nur von Lackresten befreien, sondern auch wunderschön die Holztextur zur Geltung bringen. Warum ist das so? Holz besteht aus weicheren und härteren Teilen, die weicheren Teile werden stärker abgetragen als die härteren. So entsteht eine kontrastreiche Oberflächentextur.

3. Betonsanierung: Auch im Bereich der Betonsanierung wird beispielsweise für das Freilegen von Bewehrung die Sandstrahltechnik verwendet. Weiterhin kommt das Sandstrahlen bei der Reinigung von Betonwänden und Betonböden zum Einsatz.

4. Aufrauen von Oberflächen: Gezieltes Aufrauen erzeugt größere Oberflächen und sorgt damit für einen besseren Haftgrund für nachfolgende Lackierungen. Auch beim Verbinden und Verkleben einzelner Bauteile wird die Haltbarkeit der Verbindung durch gezieltes Aufrauen deutlich erhöht.

5. Entrosten: Metallische Oberflächen sind für eine Beschädigung durch Korrosion sehr anfällig. Hiervon ist sowohl das Design als auch die Funktionalität betroffen. Sandstrahlen ist bestens dazu geeignet Rostschäden gründlich zu beseitigen. Selbst Vertiefungen und schwer zugängliche Positionen stellen für dieses Verfahren kein Problem dar.

6. Entlacken: Hier wirkt das Strahlmittel wie ein Schleifmittel. Schwer zugängliche Stellen wie z. B. Bohrungen kann man oft mit anderen Schleifmitteln nicht erreichen. Mit Sandstrahlen wird die Lackschicht gleichmäßig entfernt. Der Vorteil gegenüber dem Abbeizen liegt darin, dass Flächen vorbereitet und eine nachfolgende Lackierung oder Beschichtung später erfolgen kann. Auch hinsichtlich der Umweltfreundlichkeit punktet ganz eindeutig das Sandstrahlen.

Anwendungsgebiete im Überblick

  • Behälter, Motoren, Maschinen, Anlagen und Formen
  • Mauerwerk, Fachwerk, Fassaden
  • Betonsanierung
  • Endschichten von Stahlkonstruktionen, Entrosten, Endlacken
  • Mattierung oder Aufrauen vor dem Lackieren
  • Used look bei Textilien
  • Felgen und Karosserie
  • Korrosion und Unebenheiten
  • Brandschadensanierung
  • Graffiti entfernen
  • Oldtimer- und Bootsrestaurierung
  • Unterbodenschutz entfernen
Industriereinigung

Lassen Sie Strahlen nur von Fachfirmen ausführen

Durch ein falsch ausgewähltes Strahlmittel, ein nicht korrekt eingestellter Druck oder das Strahlen im falschen Winkel können Oberflächen stark beschädigt werden, manchmal sogar irreparabel. Auch hinsichtlich der Ausstattung ist einiges mehr nötig als ein Sandstrahlgerät, z.B. ist Sandstrahlen im Freien ohne eine Strahlkabine nicht erlaubt.

Wir stehen Ihnen für alle Fragen rund um die Strahltechnik zur Verfügung. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und stellen Sie Ihre Fragen. Wir bieten Ihnen eine umfassende Zusammenarbeit in allen Bereichen der fachgerechten Reinigung an. Ein Beratungstermin ist unverbindlich.
Mauer vorher
Mauer nach dem Sandstrahlen
Graffitientfernung
Graffitientfernung